Wolfshunde Forum

Marxdorfer Wolfshunde
Aktuelle Zeit: Di 26. Mär 2019, 08:52

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Außendarstellung MWH
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2011, 20:51 
Offline

Registriert: Mo 6. Sep 2010, 16:01
Beiträge: 19
Hallo Peter
Ich weis nicht was du von uns eigentlich willst, du wolltest wissen was wir von dem Bericht halten wir haben dir dies geschrieben und du schlägst um dich obwohl wir dir zugestehen den Wolf Hund Mischling ja toll zu finden, laß uns aber auch unsere Meinung, daß wir ihn nicht toll finden und ihn nicht begrüßen. Außerdem ist dies kein Hund aber auch kein Wolf. Wir wollen Hunde um uns auch wenn diese Mischlinge bzw Hybriden aus zwei unterschiedlichen Rassehunden sind, diese sogenannten Hundehybriden haben nichts mit einem Hybrid aus Wolf und Hund gemeinsam, denn es sind eindeutig Hunde. Aber es ist mir jetzt auch langsam zu blöd mit dir zu diskutieren da dies mit dir eh nicht möglich ist und nur deine Meinung zählt. Wenn du einen Hybriden haben wollen solltest schaff ihn dir an und werd glücklich damit, trag aber auch dann die Konsequenzen. Keiner von uns hat auch was gegen andere Hunde wie sogenannte Kampfhunde gesagt ich kenn einige nette, aber dies sind ja doch wohl Hunde und keine Mischlinge aus Wolf und Hund. Aber lassen wir es dabei Sarah , Jeannette und ich haben eben diese Meinung und es ist unprofesionell auf unserem Alter rum zu reiten, denn Alter schützt vor Torheit nicht.
LG Susanne


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Außendarstellung des MWH
BeitragVerfasst: So 25. Sep 2011, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Sep 2010, 13:41
Beiträge: 16
Hallo in die Runde,

zunächst einmal etwas grundsätzliches - ich habe nie für mich in Anspruch genommen für irgendetwas der Fachmann zu sein, ich habe nicht mehr und nicht weniger Ahnung, als jeder Andere der schon mehr als einen Hund vom Welpenalter aufgezogen und ausgebildet hat - ich beschäftige mich seit 1979 mit Wölfen und hab mir hier ein wenig Wissen angeeignet - ich habe auch kein Interesse an dem Spiel:" ich weiß aber mehr von Wölfen und Hunden wie Du - und ich kenne viel mehr wichtige Leute wie Du - ätsch"! Es ist mir auch völlig egal was jemand sagt oder schreibt, wir leben in einem freien Land. Aber dann bitte auch mit so viel Rückgrat und Charakter unter eigenem Namen und mit Bennennung von Ross und Reiter an der richtigen Stelle, so dass die Angesprochenen sich auch wehren können und nicht irgendwo versteckt unter MWH.

Vor allem möchte ich nicht da hineingezogen werden, bisher habe ich mich zur Gemeinschaft der MWH Freunde gezählt und als solcher finde ich es unmöglich wenn ohne vorherige Absprache z.B. hier im Forum, über meinen Kopf hinweg, der Eindruck erweckt wird, als wenn MWH Leute die Hunderassenpolizei wären und diese Ansichten teilen. Mir ist es wichtig hier nicht mit solchen Aussagen in Verbindung gebracht zu werden. Deswegen sind diese Aussagen, aus der Mitte unserer Gemeinschaft unmöglich. Außerdem besteht die Gefahr dass durch solche Beiträge in der Öffentlichkeit Diskussionen angestoßen werden, die alle Wolfshunde in Frage stellen. Am Sonntag hatten wir in unserer Ortsgruppe den Tag des Hundes, es war sehr voll, ich habe Shadow dem Richter vorgestellt, auf dem Weg zurück musste ich viele andere Hunde passieren. Shadow war total gelassen und trotzdem wurde mir von einigen ganz ängstlich die Frage gestellt:" Ist da Wolf mit drin?" Die Fragesteller zogen dabei ganz ängstlich an den Leinen Ihrer Hunde, so dass Sie ja nicht in die Nähe von Shadow kommen konnten.

Jeannette hatte im Forum aufgefordert gegen negative, im TV gezeigten Berichte, über dem Wolf im Wohnzimmer zum Sturm zu laufen. Auch ich habe das getan, Berichte geschrieben und Telefonate geführt, es hat niemanden interessiert welche Unterschiede es zwischen Wolfshunden gibt. Und wenn jetzt aus unseren eigenen Reihen unter MWH so etwas geschrieben wird, machen wir eine große Dummheit, vor allem wenn so etwas auch noch mit Zustimmung aus Marxdorf geduldet wird. Die Hundefeinde sind nicht gerade wenig und bekommen mit solchen Beiträgen Zustimmung aus unseren Reihen und man muss sich nicht wundern wenn der eigene Hund und man selber mit Pfefferspray besprüht wird. Hätte ich als Außenstehender Interessent dies gelesen, würde ich mich von der Idee mit dem Wolfshund verabschieden, wenn einer so ist, wer weiß was mit den anderen ist, es gibt ja noch andere schöne Hunde.

Der unter Marxdorfer Wolfshunde, öffentlich im Internet verbreitete Bericht, hat alle Wolfshundehalter und mich persönlich betroffen und ich habe darauf reagiert - ich habe wertfrei um die Meinung im Forum gebeten - die Antworten waren für mich sehr enttäuschend, vor allem die von Jeannette, nach Ihrer Antwort fühlte man wohl Rückendeckung und dann wurde aber losgelegt - trotzdem las sich vieles für mich sehr wie nachgeplappert - es wurde einer gesamten, seit mehr als 30 Jahren gezüchteten Hunderasse das Existenzrecht aberkannt - es wurde mit Wortspielereien versucht gegen Hunde Stimmung zu machen - dies kann ich als eingefleischter Hundefreund nicht einfach so hinnehmen, zumal ich persönlich, sowie alle Wolfshundebesitzer langfristig, von solchen blutrünstigen Behauptungen betroffen bin - ich möchte nicht vor der Tür meines Stammkaffees stehen und ein Schild mit der Aufschrift lesen: Der Zutritt mit Wolfsartigen Hunden ist untersagt !! – ich möchte nicht in Hotels oder auf Campingplätzen abgewiesen werden, oder die gewünschte Wohnung nicht bekommen weil ich einen Wolfshund habe - ich möchte nicht jedem Ordnungshüter meinen Begleithundeausweis zeigen müssen um den Unterschied zu anderen Hunderassen unter Beweis zu stellen - ich möchte keine feindselige Grundstimmung wenn ich auf andere Wolfshunderassen treffe - auf einen derartigen Spießrutenlauf habe ich absolut keine Lust mehr - und andere Wolfshundefreunde wohl auch nicht - es wurde bisher kein suptantiierter Beweis erbracht, der eine Rechtfertigung der Behauptungen untermauern würde - es wurde keiner meiner Fragen nachvollziehbar beantwortet - es wurde sich permanent selber widersprochen und wenn die Argumente nicht ausreichten musste halt meine Rechtschreibung daran glauben - meine Beweggründe waren den MWH und seine Familien vor unnötiger Verfolgung, Diskriminierung und Feindseligkeiten zu schützen - ich habe um Fakten gebeten, aber es wurde mit Gebetsmühlenartigen Wiederholungen von nicht bewiesenen schlimmen Vorfällen geantwortet. Im privaten e-Mail Verkehr war es zunächst eine Züchterin, hier im Forum ist es jetzt ein Züchter, es musste also ein Feindbild her, aber warum unter Marxdorfer Wolfshunde? Keine Erklärung keine Antwort auf meine gezielten Fragen.

Nach meinem Kenntnisstand und meiner persönlichen Meinung soll hier auf dem Rücken einer ganzen Hunderasse ein Streit unter Menschen ausgefochten werden, so unter dem Motto: der oder dem zeig Ichs - So einfach mal ein Gerücht in die Welt zu setzen und dann einen Beweis schuldig bleiben ist einfach, dies schadet dem MWH und allen anderen Wolfshunderassen - ich habe bevor ich die erste Zeile geschrieben habe viel telefoniert und im Net recherchiert, im Anschluss stelle ich gerne ein Paar belegbare Fakten zur Prüfung. Aber ich bin nicht bereit mit Leuten zu diskutieren die mit:" Hallo lieber Peter beginnen, dann den lächerlichen Versuch starten mir ein polemisches Messer in den Rücken zu stechen mich persönlich angreifen, keine klaren Antworten geben und mit dem Satz enden:" mit bestem Gruß. - Nein Danke

Bitte recherchiert oder googelt: Canis Lupus = der Wolf - Canis Lupus Familiaris = der Hund - ein Tier kann nur eines der beiden Spezies sein und einen Canis Lupus "Hybridikus" gibt es noch nicht.
Schaut in die Anlage 1 und 2, der verschiedenen Landeshundeverordnungen - schaut Beißstatistiken der verschiedenen deutschen Städtetage - Beißstatistiken der verschiedenen Versicherer - schaut Euch im Net mal die Videos von "Hybridikussen" an oder sprecht mit Menschen die einen haben, zum Beispiel hier im Forum mit Wolfgang, der hat die Genehmigung zur Haltung eines Wolf/Hund Mischling und dürfte sich auskennen und bestätigen, dass Sein „Hybrid“ niemals Probleme bereitet hat oder gar aggressiv war.

Mein persönlicher Eindruck ist, dass 9 von 10 angeblichen "Hybriden" ganz normal Wolfshunde sind, last Euch bei derartigen Behauptungen die Genehmigung zur Haltung zeigen. Es liegt in der Natur vieler Menschen gerne mal auf den Putz zu hauen und sich mit solchen Aussagen interessant und wichtig zu machen. Wenn ich dann solche Sätze lese wie ": Später stelle es sich heraus das er ein Hybride war." Ja und wie stellte es sich heraus? Eine wissenschaftliche Methode zur Feststellung, die das belegen könnte gibt es noch nicht.

Wenn man am Ufer stehend, einen dicken Stein in einen Teich wirft, breiten sich die Wellen kreisförmig aus und irgendwann bekommt man selber nasse Füße.

Viele Grüße
Peter & Co.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außendarstellung des MWH
BeitragVerfasst: Mo 26. Sep 2011, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Sep 2010, 05:21
Beiträge: 25
Peter deine Infos sind nicht wirklich richtig.
Frag mal Wolfgang warum er die Narbe im Gesicht hat. Mehr muss ich nicht sagen.
Für mich stellt sich die Frage, warum hat sich Wolfgang gegen einen weiteren Wolf-Hundmischling entschieden. Ich denke, er wird sehr aber auch sehr gute Gründe dafür gehabt haben.
Man muss eben auch die Einstellungen anderer akzeptieren.
Du willst das man deine Meinung akzeptiert, dann tue es auch bei den anderen.

Sarah und Susanne haben mit keiner Silbe geschrieben, die sollen vernichtet werden, sie sollen nur in die richtigen Hände. Und nur weil der Mensch meint es muss immer mehr Wolf sein, heisst es noch lange nicht das es die Tiere wollen. Aus diesem Gesichtpunkt solltest du es auch einmal sehen.

Ich schaue mir lieber die Wölfe bei Dokumentationen an und bewundere sie von der Ferne.

Ein tierlieber Mensch, ist nicht der der meint es zähmen zu müssen, sondern es in seinem Umfeld lässt und es dort mit Erfuhrcht behandelt.

Hiermit schließe ich das Thema, da ich nicht denke das es zu einem vernünftigen Konsenz führt.

Schade eigentlich


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de